Expeditionen ins Unbekannte – Extreme Erdregionen Nordpol und Tiefsee       

Lade Veranstaltungen

Expeditionen ins Unbekannte – Extreme Erdregionen Nordpol und Tiefsee       

Öffentliches Symposium am 8. Juli 2021 um 18 Uhr, online

 Welche Folgen hat die fortschreitende globale Klimaerwärmung auf das Ökosystem in der Tiefsee? Inwieweit ist die Arktis eine der am stärksten von der Erderwärmung betroffenen Region? Welche klimatischen Entwicklungen sind in den nächsten Jahrzehnten zu erwarten? Mit diesen Fragen setzen sich Tiefsee- und Meeresbiologin Antje Boetius und der Polar- und Klimaforscher Markus Rex, der von 2019 – 2020 die MOSAiC-Expedition leitete, am 8. Juli um 18 Uhr live aus dem Bremedia Studio auseinander. Neben thematischen Vorträgen erhalten Sie außerdem spannende Einblicke in den Ablauf der beispiellosen Arktis-Expedition. Durch den Abend führt der Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns schon auf Ihre Anmeldung!

 

Die Veranstaltung setzt die Reihe der deutschlandweit jährlich stattfindenden Symposien der Hector Fellow Academy (HFA) fort. Dort präsentieren renommierte Expert*innen allgemeinverständlich aktuelle Forschungsthemen und diskutieren Zukunftsvisionen. Die HFA ist eine junge Wissenschaftsakademie, die interdisziplinäre Spitzenforschung rund um die MINT-Disziplinen, Medizin und Psychologie fördert.

Jul 08 2021

Details

Datum: 8. Juli
Zeit: 18:00
Website: Veranstaltungswebseite

Veranstaltungsort

Online

Deutschland

Veranstalter

Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)