MIT KONZERTANTEM AKZENT – Konzertcellistin Alexandra Netzold live in der katholischen Stadtkirche Hirschhorn    

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MIT KONZERTANTEM AKZENT – Konzertcellistin Alexandra Netzold live in der katholischen Stadtkirche Hirschhorn    

Zu einem musikalischen Gottesdienst mit den renommierten Musikerinnen Alexandra Netzold (Violoncello) und Gudrun Kühn (Orgel) lädt die katholische Stadtkirche Hirschhorn

am Samstag, 17. April  2021 um 18 Uhr ein. Auf dem Programm mit konzertantem Akzent stehen Werke  von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert

u.a.  Die Teilnahme am Gottesdienst der Pfarrkirche Maria Immaculata Hirschhorn ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 06272 / 2234 möglich. Das Tragen einer medizinischen Maske ist erforderlich.

 

 

 

Alexandra Netzold begeistert seit über zwei Jahrzehnten ihr Publikum auf nationalen und internationalen Konzertbühnen und gilt als eine ganz besonders engagierte Botschafterin der klassischen Musik. Das Magazin „Paris Actualités Musique“ würdigt sie mit „ einem fantastischen Spiel mit musikalischem Feuer“ und zeigt sich höchst beeindruckt von „ihrem tiefgreifenden künstlerischen Ausdruck“.

 

Alexandra Netzold studierte bei Prof. Maria Kliegel in Köln und beendete ihre Studien bei dem amerikanischen

Cellisten Michael Flaksman mit dem Konzertexamen. Zu ihren weiteren Lehrern gehörten Siegfried Palm, Karine Georgian, David Geringes, Daniil Shafran und

Radu Aldulescu, in deren internationalen Meisterklassen sie weitere künstlerische Impulse erfuhr. Alexandra Netzold ist nationale und internationale Preis-

trägerin. Seither entfaltet sie eine internationale Konzerttätigkeit, die große Resonanz bei Publikum und Presse findet.

 

Alexandra Netzold ist regelmäßig zu Gast bei internationalen Musikfestivals und Konzertreihen; es liegen zahlreiche prämierte CD- Einspielungen, Rundfunk- und Fernsehproduktionen vor.

Auch als Jurorin nationaler und internationaler  Musikwettbewerbe ist sie sehr gefragt und gibt seit dem Jahr 2000 regelmäßig Meisterkurse. Ihr sehr persönlicher Stil wurde geprägt durch die künstlerische Zusammenarbeit mit

bedeutenden Musikern wie Mstislaw Rostropowitsch, dem Amadeus Quartett u.a.

Alexandra Netzold spielt ein Violoncello von Hannibal Fagnola, Torino 1910.

Apr 17 2021

Details

Datum: 17. April
Zeit: 18:00
Website: Veranstaltungswebseite

Veranstaltungsort

katholische Stadtkirche Hirschhorn

Deutschland

Veranstalter

netzold