Schlosspark-Serenade fällt aus

Schlosspark-Serenade fällt aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen entfällt die für den 27. Juni geplante Schlossparkserenade in Angelbachtal.

Zunächst bis Mitte Juni hatten der Rhein-Neckar-Kreis und die Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis e.V. alle geplanten kulturellen Veranstaltungen abgesagt. Nun trifft es auch das beliebte Open-Air-Event im Schlosspark Eichtersheim.

Erst 2021 wieder

Bereits seit vielen Jahren organisiert der Rhein-Neckar-Kreis das jährliche Kulturhighlight in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Angelbachtal. Auch in diesem Jahr sollte der traditionelle Sommernachtsabend voller musikalischer und kulinarischer Höhepunkte stattfinden. Mit Woinem Brass, dem Blechbläserensemble der Musikschule Badische Bergstraße, der Jungen Philharmonie Rhein-Neckar unter Leitung von Andreas Treibel und dem „La Sala Quartett“ aus Schwetzingen stand bereits ein abwechslungsreiches Musikprogramm in den Startlöchern.

„Für unsere Künstler tut es uns besonders leid“, bedauert Gisela Härtel-Hoffmann, Leiterin des Kulturreferats im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, „daher ist vorgesehen alle beteiligten Künstler für die Schlossparkserenade 2021 erneut zu buchen“, denn einen Ersatztermin wird es in diesem Jahr nicht geben.